Was Eint Was Teilt Was Bleibt Was Beschreibt Hintergrund

15 Einträge für museum auf 73 Seiten.

VorschauArtikel Bauarbeiten an der Mauernone
25. Mai 1988: Im Mai 1988 haben Pioniere in der DDR umfangreiche Bauarbeiten an der Mödlareuther Mauer begonnen. Der darunter fließende Tannbach hatte die Mauer unterspült, das Fun...

Vorschau54 Einwohner, 60.000 Touristenvideo
Was der Checkpoint Charlie für Millionen Touristen in der Hauptstadt ist, das ist das Deutsch-Deutsche Museum für tausende Besucher in Mödlareuth. Little Berlin – diesen Namen tr&a...

Vorschau"Denk mal!"none
In Mödlareuth erinnert noch vieles an die Teilung: ein Museum, rekonstruierte Sperranlagen und ein weithin sichtbares Stück Mauer. Aber ein Denkmal gibt es nicht. Die Kunsthistorikerin Dr. M...

VorschauZeitungsartikel zur Grenzöffnungnone
11. Dezember 1989: Am 9. Dezember 1989 wurde der Mödlareuther Grenzübergang für Fußgänger und Radfahrer offiziell eröffnet. Mehr als 10.000 Menschen überquerten...

VorschauDie historische Dimension von Mödlareuthvideo
"An einem Mikrokosmos wie Mödlareuth lassen sich die Folgen der Teilung sehr gut darstellen", sagt Robert Lebegern, Leiter des Deutsch-Deutschen Museums. Die 54-Seelen-Gemeinde auf der Grenze zwi...

VorschauDas Erlebnis Mödlareuthnone
Aus- und Inländer, Ost- und Westdeutsche, Alte und Junge, Geschichts-Interessierte und Unbedarfte - auf den Spuren der Mauer und des geteilten Deutschlands kommen jeden Tag viele verschiedene Men...

VorschauMödlareuth in der Lokalpressenone
15. Mai 1988: Im geteilten Dorf Mödlareuth stand 1988 auf der West- und auf der Ostseite der Mauer je ein eigener Maibaum. Sie waren keine 50 Meter voneinander entfernt, aber gehörten tr...

VorschauKerzen-Demonstration in Mödlareuthnone
6. Dezember 1989: Wenige Tage vor dem Mauerfall trafen sich die Mödlareuther von West und Ost auf beiden Seiten der Mauer, um gemeinsam für einen Grenzübergang im Dorf zu demonstrie...

VorschauGanz Mödlareuth ist ein Museumnone
Auf jeden Mödlareuther kommen jährlich 1000 Touristen. Was soll das bloß für ein Leben sein? Ein sehr schönes, sagen die Mödlareuther. Das war nicht immer so. ...

VorschauUS-Vizepräsident Bush in Mödlareuthnone
7. Februar 1983: Der amerikanische Vizepräsident George Bush hat bei seiner Europareise im Winter 1983 die amerikanischen Grenztruppen inspiziert, aber auch die Mauer in Mödlareuth besuc...

VorschauDer Mann, der für die Mauer kämpftevideo
Er wollte die Mauer in Mödlareuth stehen lassen. Wenigstens ein Teil des Betons, das bis 1990 das Dorf teilte, sollte für die nachfolgenden Generationen zum Gedenken erhalten bleiben. In die...

VorschauErstes Mauerloch in Mödlareuthnone
7.Dezember 1989: Am 7.Dezember 1989 wurde erstmals ein Loch in die Mödlareuther Mauer gerissen - zwei Tage vor der eigentlichen Mauereröffnung. Die Mödlareuther aus Ost und West du...

VorschauGemeindebriefe im Zeichen der Wendegalerie
Ob er nun zu mehr Menschlichkeit aufrief oder sich nach dem Mauerfall für das deutsch-deutsche Museum stark machte: Pfarrer Gerhard Schneider versuchte stets, seine Gemeinde mit den monatlichen P...

VorschauEin Panzer fürs Museumnone
2. März 1993: Im März 1993 bekommt das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth einen Panzer der ehemaligen Roten Armee vom Typ T34. Museumsgründer Arndt Schaffner erwarb das Stü...

VorschauVon Modelotenreut zu Mödlareuthnone
Eine kurze Chronologie des Dorfes vom 14. Jahrhundert bis heute: 1374 In einem Schreiben der Pfarrkirche des Nachbardorfs Gefell wird der Ort erstmals erwähnt - als "Modelotenreut".<...


ALLE THEMEN
Das doppelte Dorf
Flucht
Mit jungen Augen
Prominente Stimmen
Museumsdorf Mödlareuth
Gesichter des Dorfes
Stasi
Leben an der Grenze