WAS EINT WAS TEILT WAS BLEIBT WAS BESCHREIBT HINTERGRUND

Erstes Mauerloch in Mödlareuth

Erste Maueröffnung am 7. Dezember 1989
Am 7.12.1989 fielen sich die Ost- und West-Mödlareuther erstmals in die Arme
Quelle: Hofer Anzeiger/ Stadtarchiv Hof
7.Dezember 1989:
Am 7.Dezember 1989 wurde erstmals ein Loch in die Mödlareuther Mauer gerissen - zwei Tage vor der eigentlichen Mauereröffnung. Die Mödlareuther aus Ost und West durften sich sehen und in die Arme fallen, mussten dann aber wieder auf ihre Seiten gehen und sich bis zur offiziellen Maueröffnung gedulden. Der Hofer Anzeiger war vor Ort.


Laden Sie den Artikel hier herunter






Erste Maueröffnung am 7. Dezember 1989
Am 7.12.1989 fielen sich die Ost- und West-Mödlareuther erstmals in die Arme
Quelle: Hofer Anzeiger/ Stadtarchiv Hof
7.Dezember 1989:
Zwanglose Begegnungen zwischen Ost- und West-Mödlareuthern standen seit dem 7.Dezember 1989 auf der Tagesordnung - denn hier wurde eine erste Grenzöffnung geschaffen. Der Hofer Anzeiger schreibt von den Begrüßungsszenen.


Laden Sie den Artikel hier herunter



Nina Paulsen / 30.August 2009



-
Lesezeichen hinzufügen:     icon delicious     icon stumbleupon     icon mrwong            Artikel versenden
-
-

-
Einträge werden geladen...


-

ALLE THEMEN
Das doppelte Dorf
Flucht
Mit jungen Augen
Prominente Stimmen
Museumsdorf Mödlareuth
Gesichter des Dorfes
Stasi
Leben an der Grenze

Der Video-Blog!
IMPRESSUM AUTOREN AXEL SPRINGER AKADEMIE LITTLE BERLIN - KURZ UND KNAPP MAKING OFF